You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.
Grafik: TiD

Ein Werkstätten- und Veranstaltungszyklus zum Thema Wohnungslosigkeit von Frauen* in Wien | 2014 – 2015

zusammen::nähen

Die Werkstätten zu ›Geteilte Räume« ist ein Projekt, das konkretes textiles Gestalten, Austausch und gemeinschaftliche Aktionen zum Thema Wohnungslosigkeit von Frauen* miteinander verwebt. Dabei werden einerseits im Rahmen von Quiltwerkstätten mit Besucherinnen des Tageszentrums Ester Handlungsräume geöffnet und Strategien der Darstellung entwickelt. Andererseits gehen wir in einer Veranstaltungsreihe Fragen rund um Geschichte und Gegenwart weiblicher Wohnungslosigkeit nach und loten Strategien der Aneignung von öffentlichem Raum aus.

Im Tageszentrum Ester können sich von Wohnungslosigkeit betroffene Frauen* zurückziehen, sich treffen, kochen und Ruhe finden und sozialarbeiterische Unterstützung in Anspruch nehmen. Die vom Kunst- und Kulturvermittlungsbüro trafo.K monatlich durchgeführten Nähwerkstätten unter dem Titel zusammen::nähen bieten den Frauen die Möglichkeit, durch das Nähen einer gemeinschaftlichen Picknickdecke ins Gespräch zu kommen, handwerkliche Entscheidungen zu treffen und auch Themen, die sie betreffen, gestalterisch umzusetzen. Dabei entsteht über gemeinsames handwerkliches Tätigsein – anknüpfend an die Tradition des Quiltens – ein Ort des Austauschs und des Teilens, Weiterführens und Veränderns von Geschichte/n. Gleichzeitig lassen sich, anknüpfend an DIY und die radical-craft-Bewegung, feministische Strategien kollektiver Einmischung, kreative Formen des Protests und ein aktivistisches Instrumentarium entwickeln und aneignen.


Ein Projekt zum Thema Wohnungslosigkeit von Frauen* von trafo.K in Kooperation mit Tageszentrum Ester – Tageszentrum für wohnungslose Frauen.

Projektleitung: Elke Smodics
Projektteam: Ines Garnitschnig, Marty Huber, Rosel Postuvanschitz, Renate Höllwart

 

MA 57 Frauenabteilung der Stadt Wien