You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Renate Höllwart

ist Gründungsmitglied von trafo.K. Sie ist Vermittlerin mit den Schwerpunkten Zeitgeschichte, zeitgenössische Kunst und öffentlicher Raum. Sie arbeitet grafisch u.a. an Vermittlungsmaterialien und Prozessdokumentationen.

Derzeit lehrt sie am Institut für das künstlerische Lehramt an der Akademie der bildenden Künste Wien und hatte Gastlehraufträge an der Zürcher Hochschule der Künste und der Pädagogischen Hochschule Wien. Sie ist im Leitungsteam des ecm – educating/curating/managing. masterlehrgang für ausstellungstheorie und praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien und im Kernteam von schnittpunkt. ausstellungstheorie & praxis.

Für die Kunsthalle Wien entwickelte sie von 1996-2006 zahlreiche personale und mediale Vermittlungsmodule sowie eine Vermittlungshomepage. Darüber hinaus liegen ihre Schwerpunkte bei Lehrlingsprojekten sowie in der Arbeit im öffentlichen Raum. Von 1999–2002 war sie leitende Co-Redakteurin der Zeitschrift faxen des österreichischen Verbandes der KulturvermittlerInnen im Museums- und Ausstellungswesen.