You are using an unsupported browser, so some features may not work. Please upgrade to a modern browser
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird leider nicht in vollem Umfang unterstützt.

Anregungen zum queer-feministischen Sprachhandeln

Flic Flac* Glossar

Das Flic Flac* Glossar wurde nach mehreren Jahren der Evaluierung in der Praxis sowie vor dem Hintergrund des aktuellen Stands der Debatte kritisch reflektiert und überarbeitet und liegt nun in der zweiten Auflage vor.

Flic Flac* ist ein transdisziplinäres Vermittlungsprogramm, gibt Orientierungshilfen für die Auseinandersetzung mit Feminismus, Gender Studies, Queer Theory und regt zum antidiskriminierenden Sprechen und Handeln an. Es umfasst drei verschiedene Formate: Workshops für Jugendliche, Arbeitsmaterialien für den Unterricht und ein Train-the-Trainer-Programm für Lehrende. Das Glossar ist Teil der Arbeitsmaterialien für den Unterricht.

Das Glossar umfasst folgende Begriffe: Antirassismus, Diskriminierung, Feminismus, feminisierte Arbeit, Gender, Gleichstellung, Heterosexualität, Hierarchie, Homophobie/Transphobie, Inter*, Klassismus, lesbisch/schwul, nein, normal, POC, Protest, queer, Rassismus, Respekt, Sexismus, Sprechen, Stereotyp, Trans*, Un-/Abhängigkeit.

Die Glossarbegriffe sind in folgende Sprachen übersetzt: Albanisch, Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Kurdisch (Kurmanci), Persisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Türkisch.

Projektautor_innen: Elke Smodics, Nora Sternfeld
Glossartexte 1. Auflage: Persson Perry Baumgartinger, Vlatka Frketic
Glossartexte 2. überarbeitete Auflage: CLUB Havera (Sheri Avraham, Iris Borovčnik), Jannik Franzen, Ines Garnitschnig
Grafische Gestaltung: Evi Scheller
Lektorat: Brigitte Geiger
In Kooperation mit KulturKontakt Austria

 

Finanziert von:
KulturKontakt Austria